Cannabis Sahne

Cannasahne

Einfaches Basisrezept zur Herstellung von Cannasahne (Cannabis Sahne) aus Hanfblüten.
Portionen 250 ml

Equipment

  • Holzkochlöffel
  • kleiner Kochtopf oder Glas-/Metall-Schüssel
  • großer Kochtopf
  • Backblech
  • Backpapier
  • Passiertuch oder feines Passiersieb
  • Herd
  • Backofen

Zutaten

Anleitungen

Decarboxylieren

  • Die Kräuter mit einem Küchenmesser oder einem Mörser fein hacken. Den Ofen auf 90-110° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Kräuter auf das Backblech auslegen und im Ofen bei konstanter Temperatur für 30 min bis 1 Stunde backen, je nachdem wie trocken, bzw. feucht, die Blüten sind. Diese sollten vor der weiteren Verarbeitung keine Restfeuchtigkeit mehr enthalten.

Infundieren

  • Den größeren Topf mit dem Wasser befüllen und auf den Herd stellen, anschließend den kleineren Topf mit der Sahne/Vollmilch befüllen und in den größeren hängen. Die Kräuter zur Sahne, bzw. Vollmilch, geben und unterrühren.
  • Das Wasser zum Köcheln bringen und mit dem Kochlöffel unter stetigem Rühren für 2–3 Stunden köcheln lassen. Das Wasserdampf nicht zu heiß werden. Daher darauf achten, dass dies nicht ausgeht und unbedingt nachfüllen, falls nötig. Des Weiteren sollte die Sahne/Vollmilch beim Verarbeiten nicht über 75° erhitzt werden, so wird die Wirkung der ätherischen Öle nicht verringert.
  • Nach dem Wasserbad die Sahne, bzw. Vollmilch, durch das feine Sieb oder Passiertuch in einen Behälter oder Glas einfüllen und gut ausdrücken. Langsam auskühlen lassen.
Gericht: Basics, Dressing, Vegetarisch
Keyword: Basics, Cannasahne, Dressing, Hanfblüten, Vegetarisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept bewerten




Close
Gekocht & Geschrieben mit <3 von Mary Mellow. | © 2020 - MaryMellow.rocks. | Alle Rechte vorbehalten.
Close